Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter aus Porzellan mit schwarzen Einschlüssen handgemacht
Räucherstäbchenhalter mit Copal Räucherstäbchen auf einem Holztisch mit Achat und Bergkristall
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter auf Holztisch Studio Sediment
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter auf Holztisch
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter aus Porzellan mit schwarzen Einschlüssen Holzstruktur im Hintergrundhandgemacht
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter aus Porzellan mit schwarzen Einschlüssen handgemacht
Räucherstäbchenhalter mit Copal Räucherstäbchen auf einem Holztisch mit Achat und Bergkristall
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter auf Holztisch Studio Sediment
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter auf Holztisch
Nahaufnahme Räucherstäbchenhalter aus Porzellan mit schwarzen Einschlüssen Holzstruktur im Hintergrundhandgemacht

Handgemachter Räucherstäbchenhalter

CHF 69.00 Angebot Sparen Sie

Ein wunderschöner handgemachter Räucherstäbchenhalter. Schlicht und stilvoll, perfekt, um das Zuhause zu verschönern oder zum verschenken. Er eignet sich hervorragend für das Räuchern von Copal Räucherstäbchen, um Oberflächen während des Abbrennens zu schützen.  

Der handgemachte Räucherstäbchenhalter ist in Zusammenarbeit mit dem Studio Sediment Atelier in Zürich entstanden. Er ist aus Porzellan mit schwarzen Einschlüssen. Er wird von Hand gegossen und bei 1260 Grad gebrannt. Jeder handgefertigte Halter ist ein Unikat, so dass die Dichte der Einschlüsse auf der Oberfläche unterschiedlich sind.  

Eigenschaften

  • Porzellan mit Einschlüssen
  • Transparente, glänzende Glasur
  • 16cm Durchmesser, 3.5cm Höhe, ca. 3mm Lochöffnung
  • Hitzebeständig
  • Designed und hergestellt in Zürich

Pflege

  • Spülmaschinenfest

Das Keramikatelier Studio Sediment liegt im Herzen des Zürcher Kreis 6. Es ist spezialisiert in der Fertigung von gegossenem Porzellan. Von eigenen Produkten über Auftragsarbeiten bis hin zu Workshops setzt das Atelier dabei auf traditionelles Handwerk, beste Qualität gepaart mit kreativer Leidenschaft.

Von der Idee bis zur Skizze und vom Gipsmodell bis zum Giessen, Glasieren und Brennen des Porzellans wird alles in Handarbeit vor Ort gefertigt.  In Kleinserie entsteht so handwerkliche Gebrauchskeramik, die jeden Tag aufs neue erfreut.